Wir erwerben deutschlandweit Gewerbe­park-Immo­bilien mit Standort­qualität und inves­tie­ren eben­falls in Gewerbe­immo­bilien für die Last-Mile-Logistik.

next:asset - Gewerbeparkimmobilie.

Ob Gewerbepark oder Last-Mile-Logistik­park – als spe­ziali­sierter Asset Ma­na­ger und Projekt­ent­wickler er­wirbt next:asset in ganz Deutschland Be­stands­immo­bilien. Unser Augen­merk richtet sich dabei auf Ge­werbe­parks und Lo­gis­tik-Flä­chen mit min­des­tens 12.500 qm Fläche. Im Rahmen un­serer Tätig­keit für lang­fristige In­ves­to­ren pla­nen wir auch 2022/2022 Ge­werbe­parks und Are­ale mit Ge­werbe­flächen bis 100.000 qm zu kaufen.

Langfristige Investments in Areale mit Industrie­ge­schichte, in Ge­werbe­parks mit Misch­nutz­ung und in Logistik­objekte.

Im Bereich des ganzen Bun­des­ge­biet­es agiert next:asset pro­aktiv mit jahre­langer Er­fah­rung in der Ak­qui­sition und dem Manage­ment von Gewerbe­immo­bilien. Wir denken ziel­ge­rich­tet und han­deln lang­fristig. Im Mittel­punkt un­serer Strate­gien steht nicht etwa die kurz­zei­tige Maxi­mierung einer imagi­nier­ten Aus­schütt­ungs­ren­dite, son­dern in jedem Fall ein ro­bus­tes und selbst kurz­fristig an­passungs­fähiges Kon­zept für jeden ein­zel­nen Ge­werbe­park und jeden ein­zel­nen Last-Mile-Standort.

Deshalb betrachten wir auch Ge­werbe­are­ale mit Mo­derni­sierungs­be­darf als in­frage kom­mende Kapital­an­lage – ebenso wie Gewerbe­parks, die über­dies zu­sätz­liche Er­wei­terun­gen er­mög­lichen, um immo­bilien­bezo­gene Wett­be­werbs­vor­teile zu rea­lisieren.

next:asset - Handelsimmobilie.

Auch in Handels­immobilien bestens investiert.

Fachmärkte und Super­markt-Immo­­bi­lien in der Bundes­republik Deutsch­land sind wich­tige Bau­steine für unsere effi­zien­ten Immo­bilien-Portfolios. » mehr

Unser Interesse gilt allein den nicht spe­zi­fisch kon­zi­pier­ten Ge­werbe­parks sowie Lo­gistik­fläch­en für die letzte Meile der Supply Chain.

Sofern die infrastrukturelle Zen­tra­lität und wei­tere Stand­ort- und Ein­fluss­fakt­oren den von uns defi­nier­ten Ent­schei­dungs­kri­ter­ien ent­sprech­en, in­ves­tieren wir gern in Ob­jekte mit 12.500 qm bis 100.000 qm Nutz­fläche, die nicht spe­zifisch kon­zipiert und dem­ent­sprech­end aus­ge­rüstet wurden. Aktu­elle tech­nische Stan­dards, die gene­rell für eine er­höhte Ak­zep­tanz bei Mietern sorgen, befür­wor­ten wir bei der Ent­schei­dungs­fin­dung natür­lich eben­so wie ar­chi­tek­ton­ische und andere tech­nisch-kon­struk­tive Aspekte. Denn als Asset Mana­ger und Wert­ent­wick­ler haben wir es uns zum Ziel ge­setzt, effi­zien­te Ge­werbe­immo­bilien am richti­gen Stand­ort zu schaffen.

Marktattraktivität und Flächen­attrak­tivität von Ge­werbe­immo­bilien sind Aus­gangs­punkt für eine Viel­zahl möglicher Strategien.

Unsere erfolgreiche Tätigkeit im Asset Manage­ment Immo­bilien ba­siert auf einer kon­se­quen­ten Ver­mö­gens­streu­ung unter Ertrags- und Risiko­aspek­ten. Unsere Port­folio­strate­gie für den deutschen Markt zielt da­rauf ab, eine aus­ba­lan­cierte Ein­heit von effi­zien­ten Gewerbe­immo­bilien für die Last-Mile-Lo­gistik und Ge­werbe­parks zu bil­den. Im Sinne un­serer insti­tu­tio­nel­len und pri­vaten Inves­toren ver­folgen wir darum mehr als nur klas­sische Prak­tiken, die eine tech­nische oder manage­ment­orien­tierte Opti­mie­rung vor­sehen. Das In­vest­ment in einen Ge­werbe­park – oder eben in einen Last-Mile-Stand­ort – er­for­dert Konti­nu­i­tät. Und darum ist es nach unse­rem Dafür­halten unbe­dingt erfor­der­lich, eine ganz­heit­liche Be­trach­tung zu wahren und sich auch in in­te­grier­te Ent­wick­lungs­kon­zep­te mit ein­zu­bringen bzw. mit­ein­brin­gen zu können.

next:asset beweist schon seit Lan­gem, dass Immo­bilien-Invest­ments in Ge­werbe­parks und Last-Mile-Stand­orte durch objekt­spezifische, ziel­orien­tierte Lö­sungen eine wert­haltige Entwicklung erfahren.

Die Ankaufsprüfung für jeden Gewerbe­park und jeden Stand­ort für die Lo­gis­tik der letz­ten Mei­le er­ledi­gen wir kurz­zeitig. Plan­mäßig und kon­se­quent ana­ly­sie­ren die Ex­per­ten von next:asset Stärken und Schwäch­en des Ob­jek­tes und be­stim­men die re­le­van­ten strate­gi­schen Erfolgs­fak­toren: Unser Immo­bi­lien-Know-how ist ein Plus­punkt, eben­so wie die sehr enge Zu­sam­men­ar­beit mit an­ge­bun­de­nen Pro­perty und Fa­cili­ty Ma­na­gern. Da­durch sind wir einer­seits in der Lage, Inves­toren ge­nerell ein brei­tes Spek­trum an Asset-Manage­ment-Leis­tungen an­zu­bieten, und können an­de­rer­seits ge­rade auch in der Trans­ak­tions­phase sicher und tempo­reich agie­ren – mit Eigenkapital.

Wenn Sie denken, dass Ihr Gewerbe­park oder Last-Mile-Logistik­park ein weiterer Bau­stein für unser lang­fristig orien­tiertes Port­folio sein könnte: Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen.